Wissensportal

PILZ-HÄHNCHEN-GESCHNETZELTES

Wenn der Pilz vom Huhn gejagt wird....

...dann entsteht mit unserem Pilz-Hähnchen-Geschnetzelten ein leckeres, leichtes und nährstoffreiches low-carb Rezept. Der Herbst bietet ja sich ja nun perfekt dazu an, raus in die Natur zu gehen, durch die Wälder zu streifen und sich seine Zutaten in der Pilzsaison selber zu pflücken.

Doch Vorsicht, bitte verwechselt eure gesammelten Champignons nicht mit dem durchaus giftigen Knollenblätterpilz, also nur Pilze sammeln gehen, wenn ihr euch hundertprozentig sicher seid, was ihr da tut. ;) Das saftige Hähnchengeschnetzelte mit frischen Champignons ist schnell gekocht und schmeckt wahnsinnig gut. Ein tolles Abendessen mit sehr wenig Kohlenhydraten und richtig vielen Proteinen. Mmh! Soo lecker! Für 2 Personen, Kochzeit ca. 20 Minuten.

Zutaten:

  • 125 ml Knochenbrühe Freilandhuhn 
  • 300g Hähnchengeschnetzeltes oder Hähnchenfilets selbst geschnitten – beides natürlich vom Freilandhuhn
  • 300g Bio-Champignons, frisch gesammelt oder von unseren Freunden von Pilze Wohlrab
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Bio-Frühlingszwiebel
  • ½ Bund Bio-Schnittlauch
  • 100ml Bio-Sahne
  • 50g Bio-Crème Légère
  • 2 EL Bio-Ghee
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bio-Limette

Zubereitung:

Das Ghee in der Pfanne erhitzen und das Hähnchengeschnetzelte von allen Seiten goldbraun anbraten. Salzen, pfeffern, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Zwiebeln hacken und in die Pfanne geben. Kurz andünsten. Champignons putzen, in Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln geben. Kurz anbraten. Brox Knochenbrühe und Sahne zugießen und etwa 3-5 Minuten köcheln lassen. Crème Légère einrühren. Fleisch zugeben und etwa 1 Minute köcheln lassen. Frühlingszwiebeln und Schnittlauch hacken und in die Sauce geben. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen, mit Limettensaft beträufeln und servieren. Lass' es dir schmecken!

Vorheriger Post Nächster Post