Ingwer – so gesund ist die Wunderknolle und wie sie auf deinen Geist und Körper wirkt.

ingwer gesundEigentlich ist es noch gar nicht so lange her: Uromas Hausmittel gegen Wehwehchen aller Art wurden von Generation zu Generation als wertvolles Gut weitergegeben. Ihre Wirksamkeit hat sich über die Jahre bewährt. Fenchel und Anis, Kamille und Thymian, Knoblauch und die gute alte Hühnerbrühe – die Liste der natürlichen Heilmittel ist lang. Auch Ingwer gehört dazu: Das Gewürz, welches wir aus fernöstlichen Speisen kennen und lieben, kann nachweislich einige Arzneimittel ersetzen. In Asien wird die Wurzel seit Tausenden von Jahren zur Behandlung zahlreicher Krankheiten wie Erkältungen, Übelkeit, Arthritis und Migräne eingesetzt. (1)

Mittlerweile ist Ingwer auch in Europa angekommen. Heute gibt es die scharfe Knolle fast in jedem Supermarkt im Obstregal. Besonders in der Erkältungszeit ist Ingwer ein sehr beliebtes Hausmittel. Wie du die wohltuenden Eigenschaften von Ingwer nutzen und das gesunde Gewürz unkompliziert in deine Speisen integrieren kannst, zeigen wir dir in diesem Artikel.

Steckbrief

Name: Zingiber officinale

Heimat: Nicht sicher bekannt. Möglicherweise liegt sein Ursprung in Sri Lanka oder auf den pazifischen Inseln.
Geschmack: Aromatisch, brennen scharf und würzig.
Spitzname: „Immerwurzel“
Zu finden in: Verteidiger, Muse, Strahlende

Wenn du mehr über die Vorzüge unserer Gewürzmischungen erfahren willst, dann lies unsere detaillierten Artikel: Stärkung des Immunsystems: Die Brox Verteidiger-Kur für mehr WohlbefindenGedächtnistraining: Die Brox Muse-Kur für bessere Konzentration und AufmerksamkeitAttraktivität: Die Brox Strahlende-Kur für deine innere und äußere Schönheit

  1. Wunderwurzel Ingwer: Unbekannte Herkunft, anerkannter Nutzen
  2. Wie gesund ist Ingwer? Die Wirkung der scharfen Knolle im Überblick
  3. Gesunde Morgenroutine mit Ingwer: Gib deinem Frühstück mehr Würze!

Wunderwurzel Ingwer: Unbekannte Herkunft, anerkannter Nutzen

Ingwer ist eines der weltweit am häufigsten konsumierten Gewürze. Sein scharf-aromatischer Geschmack findet von Tee über Hauptgerichte bis hin zu Desserts eine geschätzte Verwendung. Eine der bekanntesten Süßigkeiten mit Ingwer ist der „Lebkuchenmann“ („gingerbread man“), dessen Erfindung Queen Elisabeth I. höchstpersönlich zugeschrieben wird. Ginger Ale und Ginger Beer haben ihren Ursprung ebenfalls in Großbritannien. Eine weitere, in unseren Gefilden wenig bekannte Süßspeise, ist Ingwereis, besonders beliebt an der Ostküste der USA. Wo Ingwer ursprünglich selbst herkommt, weiß man nicht so genau. Aber die Chinesen und Inder nutzen Ingwer schon mehr als 5.000 Jahre als Gewürz und Heilmittel. (1)

Ob für kulinarische oder medizinische Zwecke – genutzt wird immer das Rhizom, also der Wurzelstock. Dieser enthält einen Cocktail an wundervollen Gesundmachern: Es wurden bereits über 115 Inhaltsstoffe aus Ingwer isoliert. Die Wirkstoffe im Ingwer heißen Gingerole – sie geben im frischen Ingwer den Ton an. In getrocknetem Ingwer nennen sich die wirkungsvollen Inhaltsstoffe Shogaole.

Wie gesund ist Ingwer? Die Wirkung der scharfen Knolle im Überblick

Über die Jahrtausende hinweg wurde Ingwer zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Im 13. Und 14. Jahrhundert war Ingwer so wertvoll, dass ein Pfund dem Gegenwert eines Schafes entsprach. Warum ist Ingwer so gesund?

Gingerol ist die wichtigste bioaktive Verbindung im Ingwer, die für einen Großteil seiner medizinischen Eigenschaften verantwortlich ist. Es wirkt entzündungshemmend und antioxidativ, wie viele medizinische Studien bereits bewiesen haben. (2)

Ingwer bei Übelkeit

Mit Ingwer kannst du viele Formen von Übelkeit behandeln, (4) insbesondere die morgendliche Übelkeit während der Schwangerschaft. (5) Bereits 1 – 1,5 Gramm Ingwer kann verschiedene Arten von Übelkeit lindern. Dies gilt auch für Seekrankheit, chemotherapiebedingte Übelkeit und Übelkeit nach OPs und Narkosen. (6) (7)

Ingwer bei Erkältung

Wir greifen nicht umsonst zu Ingwer bei Husten, denn Gingerol, die bioaktive Substanz in frischem Ingwer, kann tatsächlich das Infektionsrisiko senken. Frischer Ingwer kann gegen unterschiedliche Viren wirksam sein, welche eine häufige Ursache für Infektionen der Atemwege darstellen. (8) Außerdem kann Ingwerextrakt das Wachstum vieler verschiedener Arten von Bakterien hemmen (9).

Ingwer bei Arthrose und Rheuma

Es gibt einige Studien, die zeigen, dass Ingwer die schmerzhaften Symptome der Arthrose wirksam reduzieren kann. (10) Ingwer wirkt gegen Schmerzen, besonders in Kombination mit anderen Hausmitteln: Der Mix aus Ingwer, Mastix, Zimt und Sesamöl kann bei äußerlicher Anwendung Schmerzen und Steifheit bei Arthrose-Patienten lindern. (11)

Ingwer und Krebs

Ingwer enthält eine Substanz, die helfen kann, Krebs vorzubeugen: 6-gingerol. (12) Es gibt einige, wenn auch begrenzte, Hinweise darauf, dass Ingwer bei der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs, Brustkrebs und Eierstockkrebs wirksam sein kann. Allerdings sind hier weitere Studien erforderlich. (13) (14)

Ingwer gegen Alzheimer

Ingwer sorgt für frische Aktivität in den Nervenzellen und scheint das Absterben der Nervenzellen zu verringern (15). Er steigert die geistige Leistungsfähigkeit – das wurde in ganz neuen Studien gezeigt. (15) Für getrocknetes Ingwerpulver wurde nachgewiesen, dass im Gedächtniszentrum Hippocampus neue Nervenverbindungen ausgebildet werden. Ingwer ist also ein Hirn-Booster: Er bewirkt verbessertes Lernen, eine gesteigerte Gedächtnisleistung und er hat Potential gegen Alzheimer. (15)

Morgenroutine mit Ingwer: Gib deinem Frühstück mehr Würze!

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, sagt man. Und eine wunderbare Art, mehr gesunden Ingwer in dein Leben zu bringen!

Ingwertee für deine tägliche Vitamin-C-Dosis

Ingwertee kannst du ganz einfach zu Hause zubereiten, indem du die Knolle in kleine Stücke schneidest oder grob reibst und 10 Minuten lang in kochendem Wasser ziehen lässt. Füge etwas Honig und einen Spritzer Zitronensaft hinzu, um die Schärfe zu mildern.

Ingwermarmelade zum Frühstück

Das ist ein ganz simpler Weg, Ingwer in deinen Speiseplan aufzunehmen. Wenn du es morgens süß liebst, dann wird ein Klecks Ingwermarmelade auf deinem Frühstücksbrötchen für gute Laune sorgen. Aber Vorsicht, da ist eine Menge Zucker drin – also lieber in Maßen genießen.

Ingwergewürz aufs Frühstücksei

Wir mögen viel Eiweiß zum Frühstück! Und damit das Frühstücksei nicht langweilig schmeckt, probiere folgendes Rezept:

Das Ei halbieren, mit gutem Olivenöl beträufeln, salzen und die Muse mit Ingwer und leicht-mittelscharfem Curry drüber streuen. So wirst du dein Frühstück nicht wiedererkennen!

ingwer gesund

(1) Bode AM, Dong Z. The Amazing and Mighty Ginger. In: Benzie IFF, Wachtel-Galor S, editors. Herbal Medicine: Biomolecular and Clinical Aspects. 2nd edition. Boca Raton (FL): CRC Press/Taylor & Francis; 2011. Chapter 7. Available https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK92775/

(2) Wang S, Zhang C, Yang G, Yang Y. Biological properties of 6-gingerol: a brief review. Nat Prod Commun. 2014;9(7):1027-1030.
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25230520/

(3) Azam F, Amer AM, Abulifa AR, Elzwawi MM. Ginger components as new leads for the design and development of novel multi-targeted anti-Alzheimer’s drugs: a computational investigation. Drug Des Devel Ther. 2014;8:2045-2059. Published 2014 Oct 23. doi:10.2147/DDDT.S67778
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4211852/

(4) Ernst E, Pittler MH. Efficacy of ginger for nausea and vomiting: a systematic review of randomized clinical trials. Br J Anaesth. 2000;84(3):367-371. doi:10.1093/oxfordjournals.bja.a013442
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10793599/

(5) Viljoen E, Visser J, Koen N, Musekiwa A. A systematic review and meta-analysis of the effect and safety of ginger in the treatment of pregnancy-associated nausea and vomiting. Nutr J. 2014;13:20. Published 2014 Mar 19. doi:10.1186/1475-2891-13-20
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3995184/

(6) Chaiyakunapruk N, Kitikannakorn N, Nathisuwan S, Leeprakobboon K, Leelasettagool C. The efficacy of ginger for the prevention of postoperative nausea and vomiting: a meta-analysis. Am J Obstet Gynecol. 2006;194(1):95-99. doi:10.1016/j.ajog.2005.06.046
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16389016/

(7) Pillai AK, Sharma KK, Gupta YK, Bakhshi S. Anti-emetic effect of ginger powder versus placebo as an add-on therapy in children and young adults receiving high emetogenic chemotherapy. Pediatr Blood Cancer. 2011;56(2):234-238. doi:10.1002/pbc.22778
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20842754/

(8) Chang JS, Wang KC, Yeh CF, Shieh DE, Chiang LC. Fresh ginger (Zingiber officinale) has anti-viral activity against human respiratory syncytial virus in human respiratory tract cell lines. J Ethnopharmacol. 2013;145(1):146-151. doi:10.1016/j.jep.2012.10.043
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23123794/

(9) Karuppiah P, Rajaram S. Antibacterial effect of Allium sativum cloves and Zingiber officinale rhizomes against multiple-drug resistant clinical pathogens. Asian Pac J Trop Biomed. 2012;2(8):597-601. doi:10.1016/S2221-1691(12)60104-X
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3609356/

(10) Altman RD, Marcussen KC. Effects of a ginger extract on knee pain in patients with osteoarthritis. Arthritis Rheum. 2001;44(11):2531-2538. doi:10.1002/1529-0131(200111)44:11<2531::aid-art433>3.0.co;2-j
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/11710709/

(11) Zahmatkash M, Vafaeenasab MR. Comparing analgesic effects of a topical herbal mixed medicine with salicylate in patients with knee osteoarthritis. Pak J Biol Sci. 2011;14(13):715-719. doi:10.3923/pjbs.2011.715.719
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22308653/

(12) Poltronieri J, Becceneri AB, Fuzer AM, et al. [6]-gingerol as a cancer chemopreventive agent: a review of its activity on different steps of the metastatic process. Mini Rev Med Chem. 2014;14(4):313-321. doi:10.2174/1389557514666140219095510
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24552266/

(13) Park YJ, Wen J, Bang S, Park SW, Song SY. [6]-Gingerol induces cell cycle arrest and cell death of mutant p53-expressing pancreatic cancer cells. Yonsei Med J. 2006;47(5):688-697. doi:10.3349/ymj.2006.47.5.688
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2687755/

(14) Rhode J, Fogoros S, Zick S, et al. Ginger inhibits cell growth and modulates angiogenic factors in ovarian cancer cells. BMC Complement Altern Med. 2007;7:44. Published 2007 Dec 20. doi:10.1186/1472-6882-7-44
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2241638/

(15) Paul, Gehirndoping mit Gewürzen. Expert Fachmedien, 2. Auflage, 2020

#omasliebling auf Instagram
Poste deine #omasliebling Fotos auf Instagram und verlinke @bonebrox.
Mit etwas Glück kannst du einen 10% Rabattcode gewinnen und wir featuren dich in unserer Hall of Brox!