DEUTSCHLANDWEIT VERSANDKOSTENFREI AB 70€

Dein gutes Bauchgefühl: Die Brox Bauchflüsterer-Kur für eine gesunde Verdauung

Bauchgefühl

Hast du schon mal eine Entscheidung getroffen, die so gar nicht auf Vernunft beruhte und trotzdem absolut richtig war? Dann beglückwünschen wir dich hiermit! Du hattest keine Angst deinem Bauchgefühl zu vertrauen, und das – so sagt die Forschung – ist eine gute Sache.

Mit dem Phänomen „Bauchgefühl“, auch bekannt als Intuition,  beschäftigen sich die Neurowissenschaften.  Spannende experimentelle Forschungen zeigen, dass das, wir aus Redewendungen kennen, wissenschaftlich erklärt werden kann. Wenn du „kein gutes Bauchgefühl“ hast oder dir sprichwörtlich etwas „auf den Magen schlägt“, dann stecken unbewusste, intelligente Prozesse dahinter.

Warum wird die Intuition aber immer nur mit dem Bauch und mit keinem anderen Körperteil assoziiert? Ganz einfach. Wenn du „aus dem Bauch heraus“ entscheidest, dann handelst du aus dem sogenannten „Bauchhirn“ (1). So wird das enterale Nervensystem vereinfacht genannt – ein Nervenzellengeflecht rund um den Magen- / Darmtrakt, das mehr Nervenzellen enthält als das Rückenmark. Im Bauchhirn agieren die gleichen Nervenzellen wie im Kopfhirn. Über den Vagusnerv sind diese beiden Hirne miteinander verbunden. Und die Kommunikation läuft zu 90% vom Bauch- zum Kopfhirn! (1) Damit erklären sich unsere “Bauchentscheidungen”.

Du kannst deinem Bauchgefühl also trauen, denn es tritt der strikten Logik als gleichberechtigte Stimme zur Seite. Umso wichtiger ist es, auf deine Bauchgesundheit zu achten. Denn alle Einflüsse, ob positiv oder negativ, die sich auf die Darmflora oder die Nervenzellen im Bauchraum auswirken, haben auch Auswirkungen auf die Prozesse im Gehirn (1).

Wir von Bone Brox haben uns eine Gewürzmischung einfallen lassen, die Magen und Darm pflegen und deine Verdauung unterstützen kann. Zaubere Wohlbehagen in deinen Bauch mit dem Gewürz Nr. 6 – dem Bauchflüsterer!

Lecker essen und die Verdauung in Schwung bringen mit Gewürzen

Die Bio-Gewürzmischung Der Bauchflüsterer für kräftige Suppen und Eintöpfe ist eine klassische Gewürzmischung aus Südasien mit leicht bitterem, mild-scharfem Aroma, auf die unser Bauchgefühl schwört. Die Mischung besteht aus sorgfältig ausgewählten Zutaten, wie zum Beispiel Igelstachelbart und Fenchel, die seit Jahrhunderten in traditionellen Volksmedizinen zur Unterstützung der Verdauung empfohlen werden und zur Stärkung der Darmschleimhaut beitragen sollen (2) (3).

Der Mix kombiniert folgende Gewürze:

  • Fenchelsaat
  • Schwarzkümmel
  • Cumin
  • Senfsaat
  • Igelstachelbart
  • Bockshornkleesaat
  • Kardamom

Der Bauchflüsterer ist an das südasiatische Gewürz „Panch Phoron“ angelehnt. Dieses ist eine kräftige und sehr aromatische Mischung, die in den Küchen Bengalens und der benachbarten Regionen Assam und Odisha verwendet wird. Der typische Geschmack von „Panch Phoron“ kommt vor allem aus dem Gegensatz zwischen dem süßen Fenchel und dem bitteren Bockshornklee (4) – diesen kannst du auch im Bauchflüsterer herausschmecken.

Im Übrigen passt die Gewürzmischung wunderbar zu Hülsenfrüchten, wenn du diese gut verträgst. Zaubere Genuss auf den Tisch und Wohlbehagen in den Bauch!

Die Verdauung unterstützen: Diese Gewürze sorgen für ein gutes Bauchgefühl

Die BROX-Gewürzmischung Der Bauchflüsterer wurde konzipiert, um mehr Wohlbefinden in die eigene Mitte zu bringen. Alle Zutaten in diesem Mix unterstützen die Verdauung und regen die Bewegung des Magen-Darm-Trakts an: Schwarzkümmel hat eine krampflösende Wirkung und kann den Darm entspannen (5). Cumin sorgt dafür, dass die Produktion von Verdauungssäften angeregt wird und kann bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Linderung (6) verschaffen. Bockshornkleesaat regt mit ihren Bitterstoffen die Verdauung an (7) und Kardamom wirkt beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt (8). Schließlich ist da noch der gesunde Fenchel – Arzneipflanze des Jahres 2009. Feuchtwarme Auflagen mit Fenchel eignen sich prima für die Behandlung von Dreimonatskoliken bei Babys (9), aber auch bei Erwachsenen ist Fenchel ein beliebtes Hausmittel gegen Verdauungsbeschwerden (10).

Besonders spannend sind aber Igelstachelbart und Senf. Die verdauungsfördernde Wirkung dieser Gewürze ist eher unbekannt. Zeit, etwas Licht ins Dunkel zu bringen!

Igelstachelbart zur Unterstützung der Verdauung und deines Bauchgefühls

Igelstachelbart (Hericium erinaceu) nimmt man in unseren Gefilden eher als Igelstachelbart-Tee oder Igelstachelbart-Pulver ein. Bei Hericium erinaceus handelt es sich um einen essbaren Pilz, den die Natur mit einem witzigen Aussehen ausgestattet hat. Der Igelstachelbart sieht aus wie ein weißer Pompon, weshalb er als Pompon blanc oder auch als Löwenmähne bezeichnet wird.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird der Pilz seit Jahrhunderten besonders zur Unterstützung der Verdauung empfohlen (12). Er soll zur Stärkung und zum Schutz der Darmschleimhaut beitragen (4). In Studien konnte gezeigt werden, dass Igelstachelbart-Extrakte das Wachstum nützlicher Darmbakterien fördern können und das Potential aufweisen, bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Linderung zu verschaffen (11).

Der gesunde Senf und die Bauchhirnpflege

Senf kennen wir als ein mildes bis scharfes Gewürz. Senfsamen (besonders reich an Ballaststoffen, Selen, Magnesium und Mangan) (13) schmecken eher bitter. Scharf werden sie erst, wenn sie zermahlt bzw. gekaut werden. Dann werden scharf schmeckende Senföle frei, und diese können für die menschliche Gesundheit sehr nützliche Eigenschaften haben (1).

So sorgt Senf nachweislich für einen gesunden Darm und verbessert damit auch unser Immunsystem – schließlich sind 80% des Immunsystems im Darm lokalisiert (1). Damit helfen die gesundheitsfördernden Stoffe im Senf, das Bauchhirn zu pflegen und einen wichtigen Baustein für Bestleistungen des Gehirns zu liefern. (1) Denn, wie wir bereits wissen, sind Kopf- und Bauchhirn eng miteinander verknüpft.

Bauchgefühl

Mini-Lifestyleguide: Tipps für ein gutes Bauchgefühl

So gesund alle oben erwähnten Gewürze auch sind,  können sie eine ausgewogene Ernährung nicht ersetzen. Bitte bedenke, dass in unseren Gewürzmischungen nur kleine Mengen der jeweiligen Zutaten enthalten sind. Sie können eine abwechslungsreiche Ernährung und eine funktionierende Verdauung nur leicht unterstützen, der Rest liegt in deiner Hand.

Aber keine Sorge, wir haben einen Lifestyleguide für dich zusammengestellt, in dem du viele nützliche Tipps für ein gutes Bauchgefühl findest. Diesen bekommst du zu deiner Bestellung des Bauchflüsterers kostenlos mit dazu. Einen kleinen Auszug aus dem Guide haben wir hier für dich vorbereitet:

1. Völlegefühl ade: Zeit für leichte Kost

  • Achte darauf, nicht zu schwer zu essen – besonders abends. Deine Verdauung schaltet abends nämlich schon einen Gang runter und kämpft dann doppelt mit Mahlzeiten, die schwer verdaulich sind.
  • Ersetze deinen Kaffee durch eine gesunde Alternative! Kaffee enthält viel Koffein, welches dir hilft am Morgen wach zu werden, deinen Körper und dein Verdauungssystem aber auch unter enormen Stress versetzen kann. Versuche deswegen auf Kaffee zu verzichten und durch eine Alternative, wie zum Beispiel Tee oder eine schonende Brühe, zu ersetzen.
  • Trinke viel! Wenn du genug Flüssigkeiten über den Tag zu dir nimmst, kann das deinem Darm helfen zu arbeiten. Dein Ziel sollte es sein, mindestens 1500 ml am Tag zu trinken. Am besten geeignet sind Mineralwasser ohne Kohlensäure sowie ungesüßte Früchte- und Kräutertees.

2. Verdauungsspaziergang: Bewegung für den Darm

Der Verdauungsspaziergang erfüllt tatsächlich seinen Zweck! Regelmäßige Bewegung sorgt unter anderem dafür, dass die Muskeln in deinem Darm angeregt werden und in Gang kommen. Besonders gut eignen sich alle Ausdauersportarten, zum Beispiel Walken, Laufen und Schwimmen. Zusätzlich kannst du gymnastische Übungen wie ganz einfaches „Radfahren“ im Liegen vornehmen, das stimuliert die Darmtätigkeit ebenfalls.

3. Keine „schwere Kost“: Entspannung und Intuition

Nimm dir Zeit für bewusste Entspannung! Dein Magen-Darm-System ist von einem feinen Nervengeflecht durchzogen, welches durch Stress ebenfalls beeinflusst werden kann. (1) Die durch Stress ausgeschütteten Hormone in deinem Körper können dafür sorgen, dass die Durchblutung deiner Verdauungsorgane verringert und deine Verdauung verlangsamt wird. Dein System braucht dann länger dafür, die Nahrung zu verdauen, was zu allerlei Beschwerden führen kann.

Wenn du merkst, dass alles gerade zu viel wird, dann vertrau deiner Intuition. Hör auf dein Bauchgefühl – es wird schon wissen, was zu tun ist.

(1) S. Paul, Gehirndoping mit Gewürzen. Expert Fachmedien, 2. Auflage, 2020

(2) Wong JY, Abdulla MA, Raman J, et al. Gastroprotective Effects of Lion’s Mane Mushroom Hericium erinaceus (Bull.:Fr.) Pers. (Aphyllophoromycetideae) Extract against Ethanol-Induced Ulcer in Rats. Evid Based Complement Alternat Med. 2013;2013:492976. doi:10.1155/2013/492976
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3835629/

(3) Jiang, S., Wang, Y., & Zhang, X. (2016). Comparative studies on extracts from Hericium erinaceus by different polarity reagents to gain higher antioxidant activities. Experimental and Therapeutic Medicine, 12, 513-517. https://doi.org/10.3892/etm.2016.3279

(4) https://de.wikipedia.org/wiki/Panch_Phoron

(5) Ahmad A, Husain A, Mujeeb M, et al. A review on therapeutic potential of Nigella sativa: A miracle herb. Asian Pac J Trop Biomed. 2013;3(5):337‐352. doi:10.1016/S2221-1691(13)60075-1
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3642442/

(6) Agah S, Taleb AM, Moeini R, Gorji N, Nikbakht H. Cumin extract for symptom control in patients with irritable bowel syndrome: a case series. Middle East J Dig Dis. 2013;5(4):217‐222.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3990147/

(7) https://www.medicalnewstoday.com/articles/324334#benefits

(8) Korikanthimathm, Vs & Prasath, D. & Rao, Govardhana. (2001). Medicinal properties of Elettaria cardamomum. J Med Aromat Plant Sci. 22/23.
https://www.researchgate.net/publication/267307145_Medicinal_properties_of_Elettaria_cardamomum

(9) https://www.apotheken.de/gesundheit/eltern-und-kind/kinderkrankheiten/10602-dreimonatskoliken

(10) Badgujar SB, Patel VV, Bandivdekar AH. Foeniculum vulgare Mill: a review of its botany, phytochemistry, pharmacology, contemporary application, and toxicology. Biomed Res Int. 2014;2014:842674. doi:10.1155/2014/842674
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4137549/

(11) (13) Diling C, Xin Y, Chaoqun Z, et al. Extracts from Hericium erinaceus relieve inflammatory bowel disease by regulating immunity and gut microbiota. Oncotarget. 2017;8(49):85838‐85857. Published 2017 Sep 6. doi:10.18632/oncotarget.20689
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5689651/

(12) Yang, Yang & Zhao, Changhui & Diao, Mengxue & Zhong, Shuning & Sun, Maocheng & Sun, Bo & Ye, Haiqing & Zhang, Tiehua. (2018). The Prebiotic Activity of Simulated Gastric and Intestinal Digesta of Polysaccharides from the Hericium erinaceus. Molecules. 23. 3158. 10.3390/molecules23123158.
https://www.researchgate.net/publication/329332383_The_Prebiotic_Activity_of_Simulated_Gastric_and_Intestinal_Digesta_of_Polysaccharides_from_the_Hericium_erinaceus

(13)https://fdc.nal.usda.gov/fdc-app.html#/food-details/170929/nutrients

#omasliebling auf Instagram

Poste deine #omasliebling Fotos auf Instagram und verlinke @bonebrox.
Mit etwas Glück kannst du einen 10% Rabattcode gewinnen und wir featuren dich in unserer Hall of Brox!

#omasliebling auf Instagram Poste deine #omasliebling Fotos auf Instagram und verlinke @bonebrox. Mit etwas Glück kannst du einen 10% Rabattcode gewinnen und wir featuren dich in unserer Hall of Brox!
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: API-Anfragen sind für dieses Konto verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Melde dich als ein Administrator an und zeige die Instagram-Feed-Einstellungsseite für weitere Details an.

2020-06-08T10:20:12+02:00