Kollagenpulver: So unterstützt natürliches Kollagen aus Knochenbrühe deinen Körper

kollagenpulverHast du dich schon einmal gefragt, wie Kollagenpulver aus Whey hergestellt wird? Preisgünstig entsteht es in einem industriellen Prozess, der auch Salzsäure, Enzyme und Emulgatoren beinhalten kann. Das macht dich misstrauisch? Uns geht es genauso. Deshalb bieten wir dir jetzt eine Lösung an mit unserem natürlichen Kollagen: Pulver, für das Knochenbrühe einfach getrocknet wird. Erfahre mehr!

  1. Welche Vorteile hat Kollagenpulver gegenüber Knochenbrühe?
  2. Was ist Kollagenpulver eigentlich genau?
  3. Welche Funktion hat Kollagen im Körper?
  4. Worauf muss ich beim Kauf von Kollagenpulver achten?

Welche Vorteile hat Kollagenpulver gegenüber Knochenbrühe?

Knochenbrühe schmeckt gut, wärmt dich und vermittelt dir ein wohltuend nostalgisches Gefühl. Wie schön waren die Tage unserer Kindheit, als uns Oma mit einem heißen Süppchen verwöhnte! Knochenbrühe liefert dir das Protein Kollagen (auch Collagen geschrieben) als Hydrolysat, das dein Körper leicht verwerten kann. Manche Menschen trinken ihre Brühe deshalb als Kaffee-Ersatz zum Aufwachen.

Doch ein tägliches Süppchen ist nicht jedermanns Sache. Variatio delectat (Abwechslung erfreut): Das sagten schon die alten Römer und ließen sich kulinarische Kapriolen wie gedünstete Flamingozungen einfallen. Allerdings kann dein Körper von einer täglichen Dosis hochwertigen Kollagens profitieren.

Und hier kommt Kollagenpulver ins Spiel. Du kannst es ganz einfach wie jedes andere Proteinpulver verwenden – beispielsweise im Müsli, gemischt mit Saft oder sogar als Zutat für zusätzliche Aminosäuren beim Backen oder Kochen.

Was ist Kollagenpulver eigentlich genau?

Auf diese einfache Frage gibt es leider keine ebenso einfache Antwort. Kollagenpulver kann aus den verschiedensten Zutaten entstehen. Neben Knochen und Sehnen von Kühen, Schweinen und Hühnern können auch die Reste von Fisch zu Kollagen verarbeitet werden. Eine preiswerte Quelle für Kollagen ist Whey – die Molke, die bei der Käseproduktion übrig bleibt. Eines gibt es jedoch nicht: Vegetarisches oder veganes Kollagen.

Bei Kollagen handelt es sich um ein tierisches Protein, das viele verschiedene Formen annehmen kann. Vegetarier und Veganer müssen dennoch nicht unter einem Mangel leiden. Sie können die Aminosäuren, die Bausteine für Kollagen, verzehren. Um Kollagen bilden zu können, braucht der Körper jedoch zusätzliche Nährstoffe, allen voran Vitamin C (1). Aber auch Zink und Kieselerde sind wichtig, damit der Stoffwechsel verschiedene Aminosäuren zu den Strängen von Kollagen verbinden kann (2-3).

Kollagen: Lange Stränge aus dreifacher Helix

Insgesamt kennen wir mittlerweile 28 verschiedene Typen von Kollagen (4). Alle Arten von Kollagen bestehen aus langen Ketten von Aminosäuren, die zu einer dreifachen Helix verdreht sind (5-6). Querverbindungen stabilisieren diese Strukturen. Die Vielzahl der Kollagentypen signalisiert, dass sich Kollagenpulver stark voneinander unterscheiden können.

Wenn du mehr über den biochemischen Aufbau von Kollagen erfahren willst, dann lies unseren Leitartikel: WAS IST KOLLAGEN UND WORAUS BESTEHT ES? EIN AUSFLUG IN DIE CHEMIE

Wie wird Kollagenpulver hergestellt?

Die Food Industrie hat zahlreiche Methoden entwickelt, um Kollagenpulver herzustellen. Meist verwenden Produzenten verschiedene Enzyme, um lange Kollagenketten während einer Hydrolyse in kleine Kollagenpeptide aufzuspalten (7). Diese werden anschließend getrocknet. Das Ergebnis nennt man Kollagen-Hydrolysat.

Es hat den Vorteil, dass es sich in Wasser löst. Zudem entspricht das so gewonnene Kollagen industriellem Standard – es gibt keine Schwankungen bei dem erhaltenen Produkt. Die Art der verwendeten Enzyme und der so entstandenen Peptide beeinflusst jedoch die Wirkung des Hydrolysats (8).

Merke: Es gibt viele Unterschiede bei Kollagenpulver

Für einen Laien ist es schwierig, die Qualität von Kollagenpulver tatsächlich zu beurteilen. Schließlich kannst du nicht in die Fabrik gehen und zusehen, welche Chemikalien in die Rohstoffe fürs Kollagen gemischt werden. Wie kompliziert industrielle Produktion heutzutage ist, zeigt die Herstellung von Kollagen aus Whey.

Kollagenpulver: Industrielle Produktion mit Chemikalien

Dabei gilt es zunächst, das Protein aus der flüssigen Molke herauszufiltern. Das geschieht entweder mit Membranen oder mit sogenanntem Ionenaustausch. Verwendet werden bei diesem preisgünstigen Verfahren unter anderem Salzsäure, Natriumhydroxid (Ätznatron) und Ammonium (9-10). Diese Chemikalien führen dazu, dass einige Aminosäuren denaturiert werden.

Kollagen aus Whey gibt es in drei verschiedenen Konzentrationen, für die Molkeproteine getrocknet werden: Als Konzentrat enthält es 80%, als Isolat 90% und als Hydrolysat 96% Protein. Für Hydrolysat spalten Enzyme die Kollagenketten zusätzlich in Peptide auf.

Kollagen aus Whey hat zwei entscheidende Nachteile gegenüber Kollagen aus tierischen Quellen: Es schmeckt etwas bitter und wird deshalb meist mit Aromastoffen aufgepeppt. Außerdem enthält es Spuren von Lactose und eignet sich deshalb nicht für Menschen mit Lactose-Intoleranz oder Allergie gegen Milcheiweiß.

kollagenpulver

Welche Funktion hat Kollagen im Körper?

Kollagen trägt auch den Namen Strukturprotein. Rund ein Drittel der gesamten Eiweißmenge im menschlichen Körper besteht aus verschiedenen Arten von Kollagen. Insgesamt finden sich im menschlichen Körper 16 verschiedene Typen von Kollagen, aber unser Körper verwendet zum größten Teil Kollagen vom Typ I, II und III  (11).

  • Kollagen Typ I findet sich in der Haut, Nägeln, Sehnen und Knochen sowie in Blutgefäßen und inneren Organen
  • Kollagen Typ II bildet Knorpel und den Glaskörper des Auges. Damit ist diese Substanz besonders wichtig für alle Menschen mit Gelenkbeschwerden.
  • Kollagen Typ III ist ebenfalls wichtig für die Haut, aber auch für die Gebärmutter und Blutgefäße.

Kollagenstränge verleihen allen Arten von Gewebe im menschlichen Körper Struktur, Elastizität und Festigkeit. Es ist deshalb ungemein wichtig, dass du deinem Stoffwechsel genügend Kollagen oder dessen Bausteine zuführst.

Warum ist Kollagen so wichtig für deine Gesundheit?

Dein Körper befindet sich ständig in einem Zustand der Regeneration: Der Stoffwechsel repariert pausenlos kleine Verletzungen, die im Alltag oder beim Sport entstehen. Dafür braucht er reichliche Mengen von Aminosäuren. Wenn du deinem Körper Kollagen zuführst, unterstützt du logischerweise die Regenerationsprozesse.

Zudem förderst du die gesamte Struktur deines Körpers: Ohne Kollagen kann dein Stoffwechsel keine Knochen aufbauen (12). Gelenke brauchen Kollagen für die Bildung von Knorpel (13). Ohne Kollagen wird deine Haut faltig und schrumpelig (14).

Was bewirkt Kollagenpulver?

Wenn du regelmäßig Kollagenpulver nimmst, kannst du die gesamte Struktur deines Körpers – einschließlich der Darmbarriere verbessern. Allerdings ersetzt Kollagenpulver nicht eine gesunde Ernährung. Fehlt deinem Körper beispielsweise Vitamin C, sieht es mit der Kollagenproduktion schlecht aus. Mit dem Alter nimmt zudem die Fähigkeit des Stoffwechsels ab, Kollagen zu bilden (15-16).

Merke: Gesunde Ernährung mit vielen Nährstoffen ist die Grundlage deiner Gesundheit.

Kollagen: Jungbrunnen für den Körper

Eine 2018 veröffentlichte Studie von europäischen Wissenschaftlern hat gezeigt, dass die tägliche Einnahme von Kollagen zusammen mit weiteren Nährstoffen die Haut elastischer macht und ihr Erscheinungsbild verbessert. Hautalterung wird verlangsamt. Zudem verbessert sich die Beweglichkeit. Gelenkschmerzen werden gelindert. Die Autoren der Studie folgern deshalb, dass Kollagen den natürlichen Prozess des Alterns wirksam verlangsamt (17).

Auf jeden Fall ist dein Körper dankbar, wenn du ihm genügend Bausteine für Kollagen zur Verfügung stellst. Das steigert die Bildung von Kollagen im Gewebe messbar (18). Ein Grund dafür könnte sein, dass du mit der normalen Ernährung kaum ausreichende Mengen von Glycin aufnehmen kannst (19). Diese kleine Aminosäure verleiht Kollagen seine Festigkeit, weil sie in der dreifachen Helix genau in die Zwischenräume der größeren Aminosäuren passt (20).

Wer profitiert am meisten von Kollagenpulver?

Da wir zu einem Drittel aus dem Eiweiß Kollagen bestehen, ist die gezielte Einnahme von Kollagen für jeden Menschen gesund. Besonders profitierst du von Kollagenpulver jedoch, wenn du deinen Körper im Alltag besonders belastest.

Falls du auf eine dieser Fragen mit Ja antwortest, braucht dein Körper besonders viel Kollagen. Die tägliche Einnahme von Kollagenpulver kann in diesen Fällen helfen, dass dein Stoffwechsel die notwendigen Arbeiten problemlos durchführen kann. Bei entzündlichen Darmkrankheiten kann Kollagenpulver die Darmbarriere und Nährstoffaufnahme (21) verbessern.

Doch auch bei Schreibtischtätern kann Kollagenpulver eine wohltuende Wirkung haben. Wer stundenlang vor dem Bildschirm sitzt, entwickelt oft Schäden am Skelett durch falsche Haltung. In diesen Fällen kann Kollagenpulver helfen, den Knochen zu stärken (12).

kollagenpulver

Worauf muss ich beim Kauf von Kollagenpulver achten?

Wie bereits erwähnt, kann Kollagenpulver auf verschiedene Arten produziert werden. Es handelt sich dabei um ein Nahrungsergänzungsmittel, das keine strengen, gesetzlichen Vorschriften erfüllen muss.

An der Beschriftung des Pulvers lässt sich häufig nicht erkennen, wie es hergestellt wurde. Fehlt diese Information, ist das kein gutes Zeichen. In diesem Fall liegt der Verdacht nahe, dass Enzyme und Chemikalien bei der Herstellung eingesetzt wurden. Enthält das Kollagen in Pulverform Aromastoffe, lässt das ebenfalls an der Herstellungsmethode und den Rohstoffen zweifeln.

Die Hersteller von qualitativ hochwertigem, reinem Kollagen-Pulver weisen dich meist klipp und klar auf die Qualität ihres Produkts hin. Ein wichtiger Gesichtspunkt ist die Herkunft der Zutaten. Fehlt diese Information, werden vermutlich Rohstoffe aus Massentierhaltung verwendet.

Tiere sollten aus Bio-Betrieben stammen. Bei marinem Kollagen entscheiden die Fanggründe und die Fangmethoden über die Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit der Zutaten.

Warum ist das Kollagenpulver von Bonebrox so hochwertig?

Die Geschäftsphilosophie von Bonebrox beruht auf Ethik: Wir leisten mit unseren Produkten einen Beitrag zu gesunder Ernährung und fördern den artgerechten Umgang mit Tieren auf der Weide und Fisch in den Ozeanen.

Erstklassige Zutaten sind für uns ebenso wichtig wie Herstellungsmethoden, die auf chemische Tricks der industriellen Produktion verzichten können. Darüber hinaus halten wir unsere Nase ständig in den Wind der wissenschaftlichen Forschung und wiederentdeckter Nahrungsmittel – Beispiel Vitalpilze.

Diese Prinzipien wenden wir auch bei unserem Kollagenpulver an. Dabei handelt es sich um ein geschmacksneutrales Pulver, das ohne künstliche Zusätze auskommt. Die Zutaten haben Bio-Qualität. Das Pulver enthält keine Laktose, Zusatzstoffe oder Süßungsmittel und eignet sich damit auch für Menschen mit Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten.

Für unser Kollagenpulver kochen wir Knochen von Rindern unter Druck zu einer reinen Knochenbrühe ohne Gewürze. Das garantiert das hochwertige Profil der Aminosäuren von Rinderknochen (22). Diese Knochenbrühe liefert Kollagen-Hydrolysat mit bioaktiven Peptiden, die auf natürliche Weise beim Kochen entstanden sind.

Das Pulver entsteht aus der Brühe durch Spraytrocknung. Dafür zerstäuben Düsen die Knochenbrühe in feine Tröpfchen, die in einem temperierten Luftstrom rasch trocknen. Das Ergebnis ist ein reines, geschmacksneutrales Kollagenpulver ohne jegliche Beimischung, das du vielseitig verwenden kannst.

Kollagenpulver täglich in die Ernährung einfügen

Geschmacksneutrales Kollagenpulver kannst du praktisch jedem Gericht beimischen. In einem Müsli verlieren sich ein oder zwei Esslöffel Kollagenpulver komplett. Du kannst es aber auch in Joghurt oder Fruchtquark einrühren. Als Zutat zum Smoothie macht es sich ebenfalls gut. In einem Proteinshaker kannst du Kollagenpulver ganz einfach mit Saft oder Wasser vermischen.

Darüber hinaus lässt sich Kollagenpulver beim Kochen und Backen vielseitig verwenden. Du kannst beispielsweise beim Backen einen Teil des Mehls durch Proteinpulver ersetzen. Dabei gilt die Faustregel: Ein Viertel der Mehlmenge verändert das Ergebnis nicht wesentlich – egal, um welche Mehlsorte es sich handelt.

Auf keinen Fall darfst du jedoch Weizenmehl komplett mit Proteinpulver austauschen. Beim Backen agiert Weizenmehl als Bindemittel, das Kuchen und Keksen ihre Konsistenz verleiht. Bei glutenfreien Rezepten sorgen andere Zutaten für den Zusammenhalt. Allerdings verändert auch hier eine zu große Kollagenmenge das Ergebnis.

Beim Kochen mit Kollagenpulver steht deinem Einfallsreichtum nichts im Wege. Da es Speisen nicht verdickt, könntest du es sogar in Suppen und Soßen einrühren – obwohl sich dabei die Frage stellt: Warum nicht gleich Knochenbrühe nehmen?

Hackfleisch ist eine perfekte Grundlage für Kollagenpulver. Es kann problemlos bis zu 20 Prozent seiner Menge an Kollagenpulver absorbieren. So kannst du jedes Hackfleischgericht mit hochwertigem Protein anreichern – beispielsweise Buletten, Hackbällchen oder Hackbraten.

Kollagenpulver – auf natürliche Weise die Gesundheit stärken

Bei Kollagenpulver von Bonebrox handelt es sich um konzentrierte Knochenbrühe ohne Zusätze. Dieses geschmacksneutrale Pulver liefert dir die gesundheitlichen Vorteile von Knochenbrühe, lässt sich jedoch wesentlich vielseitiger verwenden.

Die hochwertigen Aminosäuren und bioaktiven Peptide kann dein Körper problemlos verwerten und in Gewebe aller Art einbauen.

(1) DePhillipo NN, Aman ZS, Kennedy MI, Begley JP, Moatshe G, LaPrade RF. Efficacy of Vitamin C Supplementation on Collagen Synthesis and Oxidative Stress After Musculoskeletal Injuries: A Systematic Review. Orthop J Sports Med. 2018 Oct 25;6(10):2325967118804544. doi: 10.1177/2325967118804544. PMID: 30386805; PMCID: PMC6204628. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6204628/)

(2) Tengrup I, Ahonen J, Zederfeldt B. Influence of zinc on synthesis and the accumulation of collagen in early granulation tissue. Surg Gynecol Obstet. 1981;152(3):323-326. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/7466582/)

(3) Jugdaohsingh R. Silicon and bone health. J Nutr Health Aging. 2007 Mar-Apr;11(2):99-110. PMID: 17435952; PMCID: PMC2658806. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2658806/)

(4) Ricard-Blum S. The collagen family. Cold Spring Harb Perspect Biol. 2011 Jan 1;3(1):a004978. doi: 10.1101/cshperspect.a004978. PMID: 21421911; PMCID: PMC3003457. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3003457/)

(5) Gordon MK, Hahn RA. Collagens. Cell Tissue Res. 2010 Jan;339(1):247-57. doi: 10.1007/s00441-009-0844-4. Epub 2009 Aug 20. PMID: 19693541; PMCID: PMC2997103. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2997103/)

(6) Shoulders MD, Raines RT. Collagen structure and stability. Annu Rev Biochem. 2009;78:929-58. doi: 10.1146/annurev.biochem.77.032207.120833. PMID: 19344236; PMCID: PMC2846778. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2846778/)

(7) Gomez-Guillen, M. & Gimenez, Begoña & López-Caballero, M.E. & Montero, P.. (2011). Functional and bioactive properties of collagen and gelatin from alternative sources: A review. Food Hydrocolloids – FOOD HYDROCOLLOID. 25. 1813-1827. 10.1016/j.foodhyd.2011.02.007. (https://www.researchgate.net/publication/251544746_Functional_and_bioactive_properties_of_collagen_and_gelatin_from_alternative_sources_A_review)

(8) Offengenden, Marina & Chakrabarti, Subhadeep & Wu, Jianping. (2018). Chicken Collagen Hydrolysates Differentially Mediate Anti-inflammatory Activity and Type I Collagen Synthesis on Human Dermal Fibroblasts. Food Science and Human Wellness. 7. 10.1016/j.fshw.2018.02.002. (https://www.researchgate.net/publication/323381008_Chicken_Collagen_Hydrolysates_Differentially_Mediate_Anti-inflammatory_Activity_and_Type_I_Collagen_Synthesis_on_Human_Dermal_Fibroblasts)

(9) Goodall S, Grandison AS, Jauregi PJ, Price J. Selective separation of the major whey proteins using ion exchange membranes. J Dairy Sci. 2008;91(1):1-10. doi:10.3168/jds.2007-0539 (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18096919/)

(10) Neyestani TR, Djalali M, Pezeshki M. Isolation of alpha-lactalbumin, beta-lactoglobulin, and bovine serum albumin from cow’s milk using gel filtration and anion-exchange chromatography including evaluation of their antigenicity. Protein Expr Purif. 2003;29(2):202-208. doi:10.1016/s1046-5928(03)00015-9 (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12767810/)

(11) Deshmukh SN, Dive AM, Moharil R, Munde P. Enigmatic insight into collagen. J Oral Maxillofac Pathol. 2016 May-Aug;20(2):276-83. doi: 10.4103/0973-029X.185932. PMID: 27601823; PMCID: PMC4989561. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4989561/)

(12) König D, Oesser S, Scharla S, Zdzieblik D, Gollhofer A. Specific Collagen Peptides Improve Bone Mineral Density and Bone Markers in Postmenopausal Women-A Randomized Controlled Study. Nutrients. 2018 Jan 16;10(1):97. doi: 10.3390/nu10010097. PMID: 29337906; PMCID: PMC5793325. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5793325/)

(13) Dar QA, Schott EM, Catheline SE, Maynard RD, Liu Z, Kamal F, Farnsworth CW, Ketz JP, Mooney RA, Hilton MJ, Jonason JH, Prawitt J, Zuscik MJ. Daily oral consumption of hydrolyzed type 1 collagen is chondroprotective and anti-inflammatory in murine posttraumatic osteoarthritis. PLoS One. 2017 Apr 6;12(4):e0174705. doi: 10.1371/journal.pone.0174705. PMID: 28384173; PMCID: PMC5383229. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5383229/)

(14) Bolke L, Schlippe G, Gerß J, Voss W. A Collagen Supplement Improves Skin Hydration, Elasticity, Roughness, and Density: Results of a Randomized, Placebo-Controlled, Blind Study. Nutrients. 2019 Oct 17;11(10):2494. doi: 10.3390/nu11102494. PMID: 31627309; PMCID: PMC6835901. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6835901/)

(15) Varani J, Dame MK, Rittie L, Fligiel SE, Kang S, Fisher GJ, Voorhees JJ. Decreased collagen production in chronologically aged skin: roles of age-dependent alteration in fibroblast function and defective mechanical stimulation. Am J Pathol. 2006 Jun;168(6):1861-8. doi: 10.2353/ajpath.2006.051302. PMID: 16723701; PMCID: PMC1606623. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1606623/)

(16) Pieraggi MT, Julian M, Bouissou H. Fibroblast changes in cutaneous ageing. Virchows Arch A Pathol Anat Histopathol. 1984;402(3):275-287. doi:10.1007/BF00695081 (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/6422618/)

(17) Czajka A, Kania EM, Genovese L, et al. Daily oral supplementation with collagen peptides combined with vitamins and other bioactive compounds improves skin elasticity and has a beneficial effect on joint and general wellbeing. Nutr Res. 2018;57:97-108. doi:10.1016/j.nutres.2018.06.001 (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30122200/)

(18) Siebert HC, Burg-Roderfeld M, Eckert T, et al. Interaction of the α2A domain of integrin with small collagen fragments. Protein Cell. 2010;1(4):393-405. doi:10.1007/s13238-010-0038-6 (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21203951/)

(19) Meléndez-Hevia E, De Paz-Lugo P, Cornish-Bowden A, Cárdenas ML. A weak link in metabolism: the metabolic capacity for glycine biosynthesis does not satisfy the need for collagen synthesis. J Biosci. 2009;34(6):853-872. doi:10.1007/s12038-009-0100-9 (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20093739/)

(20) u M, Cronin K, Crane JS. Biochemistry, Collagen Synthesis. [Updated 2020 May 4]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2020 Jan-. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK507709/)

(21) Chen Q, Chen O, Martins IM, et al. Collagen peptides ameliorate intestinal epithelial barrier dysfunction in immunostimulatory Caco-2 cell monolayers via enhancing tight junctions. Food Funct. 2017;8(3):1144-1151. doi:10.1039/c6fo01347c (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28174772/)

(22) Liu J, Zhang B, Song S, Ma M, Si S, Wang Y, Xu B, Feng K, Wu J, Guo Y. Bovine collagen peptides compounds promote the proliferation and differentiation of MC3T3-E1 pre-osteoblasts. PLoS One. 2014 Jun 13;9(6):e99920. doi: 10.1371/journal.pone.0099920. PMID: 24926875; PMCID: PMC4057461. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4057461/)

#omasliebling auf Instagram
Poste deine #omasliebling Fotos auf Instagram und verlinke @bonebrox.
Mit etwas Glück kannst du einen 10% Rabattcode gewinnen und wir featuren dich in unserer Hall of Brox!