THE BOLLYWOOD BROX – Das Curry für die besten der besten

Curry

Curry – Namaste, Bitches!

Welches Curry ist das beste? Seit Jahrhunderten gibt es immer wieder
den alten Zwist darüber, welches das beste ist und vor allem wer
das beste von allen zubereitet. Wir einigen uns auf einen Kompromiss:
Alle sind die besten – aber eines der gesündesten ist dieses hier. Auch von unseren Kollegen in Bollywood sehr geschätzt.

Dieses raffinierte Curry-Rezept glänzt nicht nur durch die geringe Kalorienanzahl,
sondern vor allem durch die Vielzahl der exotischen Zutaten.
Mit Power-Gemüse wie Okraschoten und Süßkartoffeln mausert sich
dieses Fit-Gericht zum kulinarischen Liebling.

Für 4 Personen, Kochzeit ca. 45 Minuten.


Zutaten:

530 ml Knochenbrühe Rind
halbe Zwiebel
halbe Süßkartoffel
0,5 Kochbanane (weniger matschig und weniger süß)
1 EL Kokosöl
50 ml „Kanne“ Brottrunk
0,5 Zucchini
4 Okraschoten
4 kleine Maiskolben (aus dem Asialaden oder aus dem Glas)
125 g Rosenkohl
1,5 TL Curry
0,25 TL gemahlener Koriander
0,25 TL Chiliflocken
1,5 TL Bio-Erdnusscreme
100 ml Bio-Weidemilch
Salz
Pfeffer
2 EL Erdnüsse


Zubereitung:

Zwiebel abziehen und kleinschneiden. Süßkartoffel schälen und würfeln, Banane in Scheiben schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen, vorbereitete Zutaten zugeben und kräftig anschwitzen. Mit Brottrunk und 250 ml Knochenbrühe ablöschen, zum Kochen bringen. Deckel auflegen und die Mischung ca. 10 Minuten zerkochen lassen.

Zucchini waschen, putzen und in halbe Scheiben schneiden. Okraschoten waschen und die Stiele abschneiden. Maiskolben vorbereiten. Rosenkohl putzen und entstrunken.

Süßkartoffelmischung mit einem Kartoffelstampfer zermusen. Mit Curry, Koriander und Chili würzen. Erdnusscreme unterrühren. Milch und restliche Brühe zugeben und zum Kochen bringen. Nun das vorbereitete Gemüse in den Topf und in dem sämigen Sud 30 Minuten weich kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren die Erdnüsse zugeben. Dazu schmeckt indisches Fladenbrot (Naan). Das Curry ist aber auch pur sehr sättigend.

Als Garnierung bieten sich angebratenen Bananenchips und
als Art der Anrichtung eine Bowl an.

Lass’ es dir schmecken!

Du möchtest auch deine Rezepte teilen?

In der Facebook-Gruppe OUR BROTH STORIES hast du diese Möglichkeit!

 

Ab sofort werdet ihr aber auch hier in unserem Blog viele Rezepte, News und nützliche Informationen über Brox, die Entstehung von Brox, die Vorteile der Knochenbrühe und natürlich auch Geschichten zu uns, dem Team von Bone Brox finden!

#omasliebling auf Instagram

Poste deine #omasliebling Fotos auf Instagram und verlinke @bonebrox.
Mit etwas Glück kannst du einen 10% Rabattcode gewinnen und wir featuren dich in unserer Hall of Brox!

2018-02-28T18:10:55+00:00

DEIN BROX KUR GUIDE  | Trage dich in den Newsletter ein und erhalte als Bonus unseren Brox Kur Guide (inkl. Rezeptguide!)