BROKKOLI SUPPE – die aufgebroxte Variante

brokkoli2

Brokkoli Suppe – so broxt du sie auf

Brokkoli ist ein Gemüse der Gegensätze, die eine lieben ihn, die anderen vermeiden ihn,
wo sie nur können. Zugegeben, der leckerste ist er nur, wenn er richtig zubereitet wird. Erst dann
kann der frische Brokkoli seine Vorteile ausspielen und dir dein unfassbar umfangreiches Nährwertprofil offenbaren.

Nicht nur, dass Brokkoli besonders reich an Mineralstoffen wie Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium und Vitaminen wie B1, B2, B6, E und besonders Ascorbinsäure (Vitamin C) und Carotin (Provitamin A) ist, er enthält weiter zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe (Flavonoide, Glucosinolate und andere) und ist somit ein wahres Nährstoff-Tausendsassa.* Und in Verbindung mit unsere Brox schmeckt er auch noch gut… 😉

Für 2-4 Personen, Kochzeit ca. 25 Minuten.


Zutaten:

530ml Brox Knochenbrühe Weiderind und Freilandhuhn
500 ml Wasser (oder stattdessen ein weiteres 530 ml Glas Brox Knochenbrühe)
2 EL Brox Rindertalg zum Braten (alternativ Ghee)
4 Stangen Lauch, nur die weißen Teile, dünn geschnitten
1 große Zwiebel, grob in Würfel geschnitten
3 mittelgroße Schalotten, grob geschnitten
1 EL indisches Curry Pulver
700 g Brokkoli Röschen
1/4 mittelgroßer Apfel, in kleine Würfel geschnitten
1 Tasse Kokosnussmilch (Vollfett)
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

#allesbioistjaklar


Zubereitung:

Von Gemüse aus der Zwiebelfamilie kannst du nie genug haben, denn sie verbessern immer den Geschmack deiner Suppen. Du kannst also auch gerne ruhig mehr davon nehmen, als hier vorgegeben. Erhitze das Fett deiner Wahl bei mittlerer Hitze in einem großen Suppentopf.

Füge den Lauch, die Zwiebeln, die Schalotten und das Curry Pulver hinzu und schwitze alles an, bis das Gemüse glasig wird.
Füge den Brokkoli und den Apfel hinzu und anschließend die Brox Knochenbrühe und das Wasser.
Falls das Gemüse nicht völlig mit Flüssigkeit bedeckt ist, fügst du noch mehr Wasser hinzu.
Erhöhe die Hitze auf volle Stufe und bringe alles zum Kochen.
Sobald es kocht, bringe die Hitze auf die untere Stufe und köchelst alles so lange, bis die Gemüse weichgekocht sind (ca. 20 Minuten).
Wenn die Gemüse weichgekocht sind, schmecke deine Suppe mit Salz und Pfeffer ab.
Hol den Topf von der Kochplatte und benutze einen Stabmixer, um die Suppe so lange zu pürieren, bis sie schön geschmeidig ist.

Stelle den Topf zurück auf den Herd und koche sie auf mittlerer Hitze, während du die Kokosnussmilch hinzufügst und mit einem Kochlöffel einrührst. Sobald die Suppe heiß ist, bist du fertig.

Wegen der Kokosnussmilch hat sich der Geschmack nun noch mal verändert.
Gegebenenfalls musst du noch etwas nachsalzen.

Lass’ es dir schmecken!

Du möchtest auch deine Rezepte teilen?

In der Facebook-Gruppe OUR BROTH STORIES hast du diese Möglichkeit!

 

Ab sofort werdet ihr aber auch hier in unserem Blog viele Rezepte, News und nützliche Informationen über Brox, die Entstehung von Brox, die Vorteile der Knochenbrühe und natürlich auch Geschichten zu uns, dem Team von Bone Brox finden!

* Quelle: Wikipedia

#omasliebling auf Instagram

Poste deine #omasliebling Fotos auf Instagram und verlinke @bonebrox.
Mit etwas Glück kannst du einen 10% Rabattcode gewinnen und wir featuren dich in unserer Hall of Brox!

2018-04-25T13:38:43+00:00

DEIN BROX KUR GUIDE  | Trage dich in den Newsletter ein und erhalte als Bonus unseren Brox Kur Guide (inkl. Rezeptguide!)